Spielstätten
Zurück zur Startseite

Spuk am Donnerberg

Räuberkomödie von Martin Schneider

400 Jahre sind vergangen seit die Seeräuber in ihrer Spelunke den Donnerberg unsicher gemacht haben. Gut ist es ihnen nicht ergangen. Als Geister langweilen sie sich im Barther Schloss und warten auf Erlösung. Die unliebsame Ruhe wird gestört, als die verarmte, abenteuerlustige Comtesse von Pommern bei ihrer Großmutter im heruntergekommenen Schloss einziehen möchte. Urlauber und Schlossgeister könnten sich ja noch arrangieren, wenn nicht die intrigante Großinvestorin Großkopfert versuchen würde in den Besitz des Schlosses zu kommen, um es gewinnbringend in ein Hotel zu verwandeln. Doch auch der Prinz von Graurussland hat Interesse an der Immobilie. Wären die Wiesen um das Hotel nicht perfekt für einen Golfplatz? Comtesse, Tante und die Schlossgespenster müssen gemeinsam das Unheil verhindern.

Erleben Sie auch in diesem Jahr wieder neue Abenteuer für die ganze Familie im BartherTheaterGarten.